Generationswechsel bei Rodermund- Verabschiedung des Geschäftsführers Herrn Georg Bosch

Generationswechsel bei Rodermund – Verabschiedung des Geschäftsführers Herrn Georg Bosch

Geschenkübergabe

Der scheidende Geschäftsführer Georg Bosch (links) und sein Nachfolger Martin Bosch

Mit Erreichen des 65. Lebensjahres ist Herr Georg Bosch nach insgesamt 28 Jahren Tätigkeit für das Unternehmen Gerd Rodermund GmbH & Co KG, Mahlberg, aus der aktiven Geschäftsführung ausgeschieden. Nachdem in den letzten 8 Jahren die Verantwortung für das Tagesgeschäft und die aktive Betreuung der Kunden bereits schrittweise auf den Sohn Herrn Martin Bosch übergegangen war, wird dieser von nun an die Geschäftsführung alleine wahrnehmen. Der Generationswechsel war bereits langfristig vorbereitet und konnte nun reibungslos vollzogen werden.

Herr Georg Bosch wird neben Frau Ulla Rodermund als Hauptgesellschafter eng mit dem Unternehmen verbunden bleiben. Damit ist die Kontinuität in der Geschäftsführung und die Zukunft des traditionsreichen Mahlberger Unternehmens gesichert, das mittlerweile auf eine über 50 jährige Geschichte zurückblicken kann.

Als Dank für die jahrzehntelange Unterstützung lud Herr Georg Bosch alle Gesellschafter und alle 160 Mitarbeiter des Unternehmens zu einer Feierlichkeit in das Europark Hotel Colosseo ein. Der Abend wurde durch verschiedene professionelle Showeinlagen des Europaparks zu einem besonderen Ereignis für die Mitarbeiter, die fast vollständig erschienen waren.

Herr Georg Bosch wurde 1979 vom Firmengründer Gerd Rodermund als Geschäftsführer für das Unternehmen gewonnen. Er führte das Unternehmen über 28 Jahre erfolgreich durch teilweise auch sehr schwierige Zeiten. Das Unternehmen war in dieser Zeit stark geänderten Situationen am Markt ausgesetzt und so war die Entwicklung über die Jahre auch geprägt von großen Veränderungen. Während die Firma Rodermund damals Ihren Schwerpunkt noch in der Produktion von Schaufenster- und Ladendekorationen hatte, besteht das Kerngeschäft heute im weltweiten Handel von Weihnachtsschmuck und Osterartikeln überwiegend aus Asien, die in unterschiedlichen Warenträgern an die größten deutschen Handelskonzerne vermarktet werden.

Die Firma Rodermund zählt im Saisongeschäft heute zu den beiden Marktführern. Um den geänderten Anforderungen gerecht zu werden, wurden auch die Gebäude schrittweise erneuert und ergänzt, zuletzt sogar um eine weitere große Betriebsstätte in Herbolzheim. Auch dieses ist Ausdruck der positiven Entwicklung, die das Unternehmen in dieser Zeit genommen hat. Herr Georg Bosch übergibt damit die Verantwortung für ein gesundes, modernes Industrieunternehmen an seinen Sohn Herrn Martin Bosch.

Presseberichte:

Badischen Zeitung vom 09.04.2008 (PDF zum Download)
Ettenheimer Stadtanzeiger vom 10.04.2008 (PDF zum Download)
Lahrer Zeitung vom 16.04.2008 (PDF zum Download)

2016-11-17T14:57:13+00:00 4. April, 2008|